3.2. In Planung

Ein Artikel ist in Planung, wenn die entsprechenden Vorbereitungen und Bedingungen für die Stückliste erfüllt sind. Das heißt, dass das System zu diesem Zeitpunkt alle notwendigen Informationen hat, um den entsprechenden Artikel unter Berücksichtigung der angegebenen Parameter (Ressourcen, Zeiten, Arbeitsschritte und anderen Abhängigkeiten) in die Produktion einplanen kann. 

In der Produktionsübersicht sieht man den Artikel wie folgt:

Das System hat nun bereits einen Vorschlag gemacht, wann dieser Artikel produziert werden soll. In der 4. Zeitplanung sieht man dies bereits in dem der Artikel hier als "Vorgeplant" (gelb markiert) eingetragen ist:

Hier hat man die Möglichkeit, die zeitliche Einplanung für den Artikel zu ändern. In der Zeitplanung kann man dazu verschiedene Möglichkeiten. Unter anderem lässt sich der frühstmögliche Zeitpunkt, die vorgeschlagenen Ressourcen oder auch der Zeitraum verändern. Details zum manuellen Umplanen werden in 4. Zeitplanung beschrieben.

Möchte man jedoch den Vorschlag übernehmen, so kann man direkt in der Produktionsübersicht den Artikel einplanen, indem man den Button (1) verwendet:

Gehören zu diesem Auftrag mehrere Artikel, dann kann auch der gesamte Auftrag eingeplant werden, indem der Button zu dem Auftrag (2) verwendet wird.

Der Artikel ist nun in die Produktion eingeplant. Je nach Einstellung des Systems und der Art des Artikels (und dessen Abhängigkeiten) kann es sein, dass der Artikel zunächst in den nächsten Zustand 3.3. Wartend übergeht. Falls das System jedoch den Artikel direkt für die Produktion freigibt (weil z.B. keine finale Freigabe erfolgen muss und alle Vorbedingungen erfüllt sind), dann gelangt der Artikel direkt in den Zustand 3.4. Produktionsbereit